Lebenszyklen, Lebensrhythmen, Lebensfluss, Spiralen und Labyrinthe

Das Entstehen und Vergehen von Leben und Zyklen bestimmt unser Leben, Denken und Handeln. Unser ganzes menschliches Sein unterliegt einem stetigen, unaufhörlichen Wandel. Die Natur lebt ihre Rhythmen, Tag und Nacht, die Jahreszeiten, das Wasser folgt den Gezeiten und die Gestirne ziehen ihre Bahnen. Wie im Mikro- so auch im Makrokosmos gibt es keine Konstante. Eine unaufhörliche Energie treibt alles an, lässt es entstehen, um sich im Prozess der Verwandlung aufzulösen. Wir Menschen sind ein kleiner Teil dieses schöpferischen Atemflusses. Unser Lehrmeister ist die Natur, ihre Elemente und ihre Gesetze. Die Labyrinthe, die seit Menschengedenken in allen Kulturen auftraten, spiegeln uns symbolisch den großen Schöpfungsreigen wider.

©Atelier Pfleghar
Ritter-von-Herkomer-Str.  10                  
86875 Waal
Tel:   08246-9698918
  Ladenöffnungszeiten:   
Mi. 15:00-18:00   Design und Konzeption: www.stilecht-werbung.de
Do. 15:00-18:00  
Fr. 15:00-18:00  
Sa. 10:00-13:00